Cocktail Rezept Pina Colada

 

Offiziell ist der Pina Colada das Nationalgetränk Puerto Ricos. Hier soll er 1963 von Ramon Portas Mingot erfunden worden sein. 

Der Legende nach ranken sich viele Mythen rund um den wahrscheinlich berühmtesten und einflussreichsten Cocktail der Welt.

Eckdaten
Zubereitungszeit: 3 Minuten
Drinkgruppe: Coladas
Basisspirituose: Rum-Drinks
Cocktailglas: Fancyglas
Geschmacksrichtung: cremig, süß

Zutaten

Zutaten (Original)

MengeZutat
4 clCream of Coconut (Kokosnusscreme)
6 clAnanassaft
4 clRum weiß
3 clRum golden
Crushed Ice
1 Stk.Ananasscheibe Dekoration

Zutaten (gängige Version)

MengeZutat
2 clSahne (Schlagobers)
2 clCream of Coconut (Kokosnusscreme)
6 clAnanassaft
4 clRum braun
2 clRum weiß
1 Stk.Ananasscheibe Dekoration
Ich benötige die Mengen für 1 Cocktail(s).

Mixanleitung

SchrittBeschreibung
#1
Rum, Ananassaft, Kokosnusscreme, Sahne im Elektromixer mit Eiswürfeln durchmixen.
#2
Ein Cocktailglas zur Hälfte mit zerschlagenen Eis füllen.
#3
Den Cocktail in das Glas abfüllen. Den Drink mit einem Barlöffel gut umrühren und dicke Trinkhalme dazugeben.
#4
Das Glas kannst du mit einem Ananasstück und einer Cocktailkirsche dekorieren

Zubereitung in einer ausgehöhlten Ananas

SchrittBeschreibung
#1
Höhlen Sie die Ananas aus und schneiden Sie sie ohne Strunk in kleine Stücke.
#2
Danach geben Sie sie mit den anderen Zutaten in den Mixer. Anschließend fügen Sie die gewünschte Menge an Eiswürfeln hinzu und verschließen mit dem Deckel den Mixer. In ungefähr einer Minute gut vermixen, wenn möglich auf höchster Stufe.
#3
Zum Schluss füllen Sie den fertigen Pina Colada in die ausgehöhlte Ananas.

Häufige Fragen zum Cocktail Pina Colada

Ist das hier der Original Pina Colada?

Ja, wir haben dazu extra zwei Bereiche mit Zutaten aufgeführt. Einmal die gängige Variante und einmal die originale Version des Pina Colada.

Welchen Rum kann ich verwenden?

Du kannst Barcardi* (weißer Rum) und Captain Morgan* (golden Rum) verwenden.

Herkunft des Pina Colada

Ursprünglich, so die Überlieferung, sind die Ureinwohner der Insel – die Tainos – für dieses herrlich erfrischende Getränk verantwortlich. Ob der Pirat Cofresi oder die frühe High-Society der 50er Jahre, sie alle haben ihn getrunken.

Allein der Name des Cocktails lässt uns gedanklich in eine Hängematte mit Blick über den Strand sinken und die Meeresbrandung vor unseren Augen erscheinen.

Christof

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Cocktails und deren Zubereitung zu tun hat, bin jedoch auch dem handwerklichen Arbeiten nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Mistelbach/Zaya und arbeite als Software Entwickler.

2 Kommentare

Hier klicken für einen Kommentar